Weit verbreitet sind Hypotheken mit variablen Zinssätzen. Sie richten sich nach dem allgemeinen Zinsniveau, reagieren aber mit einiger Zeitverzögerung, da die Banken sie in der Regel nur halbjährlich dem veränderten Zinsniveau anpassen.

Die Rechte und Pflichten gehen bei einer Handänderung an den neuen Besitzer über. Prüfen Sie die Versicherungsleistungen und die kantonalen Unterschiede frühzeitig, damit keine Deckungslücken entstehen können.

Bauzeitversicherung: Deckt das sich im Bau befindende Gebäude gegen Feuer- und Elementarschäden. Bauwesenversicherung: Deckt Schäden am Bauwerk, welche durch Unfälle, Diebstahl oder Vandalismus entstehen. Bauherrenhaftpflichtversicherung: Deckt Schäden gegenüber Dritten, für die der Bauherr als Grundeigentümer aufgrund gesetzlicher Bestimmungen haftbar gemacht werden kann.